• Investitionen mit Fokus auf Standorte in Rhein-Ruhr
  • Ausweitung der Aktivitäten auf Frankfurt am Main vorgesehen

Düsseldorf, 06.11.2018 – Die Silverlake Real Estate Group, ein Düsseldorfer Immobilienunternehmen mit Investitionsschwerpunkt auf die Metropolregion Rhein-Ruhr, hat im Jahr 2018 310 Wohneinheiten für 43 Mio. Euro erworben. Die Investments erfolgten u.a. in Düsseldorf, Hagen, Essen und Duisburg. „Im Gesamtjahr dürften wir Investitionen von rund 60 Mio. Euro tätigen“, erklärt John Bothe, Gründer und Geschäftsführer der Silverlake Real Estate Group.

„Viele Standorte, insbesondere im Ruhrgebiet, werden unterschätzt. Mit professionellem digitalem Research und unserem Lokal-Know How haben wir zahlreiche attraktive Standorte in Rhein-Ruhr identifiziert“, ergänzt John Bothe. Silverlake plant den weiteren Ausbau der Investitionen. Für das Jahr 2019 sind Investments von bis zu 100 Mio. Euro vorgesehen. Zudem verfügt Silverlake über eine Projektentwicklungspipeline von circa 70 Millionen Euro und betreibt Asset­Management von externen Objekten mit einem Volumen von etwa 100 Mio. Euro. Darüber hinaus soll insbesondere in der Metropolregion Rhein-Main künftig investiert werden.

Über die Silverlake Real Estate Group

Die Silverlake Real Estate Group ist ein 2015 von John Bothe in Düsseldorf gegründetes Immobilienunternehmen. Silverlake hat in den vergangenen Jahren umfangreich in Wohn- und Gewerbeimmobilien investiert und weitet das Bestandsimmobilienportfolio konstant aus, das derzeit circa 1.000 Einheiten umfasst. Silverlake investiert auf Basis einer eigens entwickelten, digitalen Research-Lösung. Die Gruppe ist primär Bestandshalter und darüber hinaus auch in der Projektentwicklung, im Asset Management sowie Land Development tätig.

PRESSEKONTAKT

Holger Friedrichs
PB3C GmbH

Tel.: 030 / 72 62 76 1788
Fax: 030 / 72 62 76 1793
Mail: friedrichs@pb3c.com